• Anwälte Osnabrück
    Höcker und Partner

    Rechtsanwalt und Notar in Osnabrück

     

     

     

     

  • Notar Osnabrück
    Karl-Wilhelm Höcker

    Rechtsanwalt und Notar

     

     

     

     

  • Arbeitsrecht Osnabrück
    Bernward Böker

    Rechtsanwalt und Notar 

     

     

     

     

  • Kanzlei Osnabrück
    Maike Soggiu-Hensiek

    Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht

     

     

     

     

  • Osnabrück Anwälte
    Thomas Kreutzfeld

    Fachanwalt für Verwaltungsrecht

     

     

     

     

  • Höcker und Partner Anwälte
    Dr. Christoph Fleddermann

    Fachanwalt für Arbeitsrecht

     

     

     

     

Höcker und Partner - Rechtsanwalt Osnabrück

Höcker und Partner bieten Ihnen Rechtsanwälte, Fachanwälte und Notare mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Rechtsberatung für kleine und mittelständische Unternehmen sowie Privatpersonen. Als ihr Rechtsanwalt, Notar und Partner erarbeiten wir für Sie ganzheitliche und interdisziplinäre Lösungen und übernehmen die außergerichtliche und gerichtliche Interessenvertretung sowie Vertragsgestaltung jeglicher Form.

Kontaktieren Sie uns

Rechtsanwälte, Fachanwälte und Notare
Marie-Curie-Straße 1
49076 Osnabrück 

Fax: +49 541 33517 17
Tel: +49 541 335170
E-Mail: info@hoecker-partner.de

Rechtsanwalt und Fachanwalt

Höcker und Partner Osnabrück ist eine seit mehr als 80 Jahren etablierte Rechtsanwaltskanzlei in Osnabrück. Die fünf Rechtsanwälte Maike Soggiu-Hensiek, Bernward Böker, Dr. Christoph Fleddermann, Thomas Kreutzfeld und Karl-Wilhelm Höcker stehen Ihnen bei der Beratung zu rechtlichen Fragen des privaten oder gewerblichen Rechts und bei gerichtlichen oder außergerichtlichen Verhandlungen zur Verfügung. Die Rechtsanwälte, Fachanwälte und Notare der Kanzlei in Osnabrück unterstützen unsere Mandanten bei der Lösung von Rechtsproblemen. Wir sind Ansprechpartner für Privatpersonen, Unternehmen, Vereine oder Kommunen.

Ihre Rechtsanwälte in Osnabrück

Fragen?

Höcker und Partner - Notar Osnabrück

Mit unseren Notaren Bernward Böker und Karl-Wilhelm Höcker runden wir unser Leistungsangebot ab. Ein eingespieltes Team engagierter Notarfachfachkräfte unterstützt bei der sorgfältigen Vorbereitung der Beurkundungen und sorgt für eine rasche und reibungslose Abwicklung. Der Notar als Träger eines öffentlichen Amtes, dem staatliche Gewalt übertragen ist, übt seine Tätigkeit unparteiisch aus. Im Bereich des Notariats erstreckt sich unsere Tätigkeit auf alle Rechtsgebiete, in denen die notarielle Beurkundung oder Beglaubigung erforderlich ist.

Notariat

  • Erbrecht: Beurkundung von Testamenten, Erbverträgen, Erbscheinsanträgen
  • Gesellschaftsrecht: Unternehmensgründungen, Umwandlungen, Satzungsänderungen, Handelsregister anmeldungen
  • Grundstücks- und Immobilienrecht: Imobilienkaufverträge, Grundstücksübertragungen 
  • Familienrecht: Eheverträge, Vorsorgevollmachten, Kindschaftsrecht (z.B. Unterhaltsverpflichtungen)

Ihre Notare in Osnabrück

Notar Bernward Böker und Notar Karl-Wilhelm Höcker, Notare in Osnabrück, stehen Ihnen im Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Grundstücks- und Immobilienrecht und dem Familienrecht als langjährig erfahrene Notare zur Seite. Ein Schwerpunkt der notariellen Tätigkeit unser Kanzlei Höcker und Partner, Notar Osnabrück, liegt auf dem Gebiet des Gesellschaftsrechts, bei Geschäftsgründungen, Kapitalerhöhungen von Gesellschaften, oder Geschäftsteilabtretungen sowie Firmenverkäufe oder Firmenübernahmen. Notar Bernward Böker und Notar Karl-Wilhelm Höcker übernehmen außerdem die Beratung und Beurkundung in allen Vorgängen im Erbrecht. Weiterhin unterstützen wir Sie auch bei General- und Vorsorgevollmachten oder Patientenverfügungen.

Ihre Ansprechpartner

Karl-Wilhelm Höcker
Rechtsanwalt & Notar

Bernward Böker
Rechtsanwalt & Notar

Aktuelles

Aktuelle Urteile und Neuigkeiten der Kanzlei

  • Vorsorgevollmacht & Patientenverfügung: Ein Unfall oder eine plötzliche schwere Krankheit – auf einmal ist man auf die Hilfe Anderer angewiesen. Wichtige Fragen, die Sie sich schon heute stellen sollten: Wer trifft Entscheidungen für mich, wenn ich dazu selbst nicht mehr in der Lage bin? Mit der Betreuungs- und Patientenverfügung rechtzeitig vorsorgen. Durch eine notarielle Vorsorgevollmacht können Sie dafür sorgen, dass Ihre Vorstellungen umgesetzt werden. Ihr Notar hilft ihnen, die rechtlichen Voraussetzungen zu schaffen. Ihr Ansprechpartner: Notar Karl-Wilhelm Höcker
  • BGH-Urteil zu Schönheitsreparaturen : Kein Zwang zur Schönheitsreparatur. Wer eine Wohnung unrenoviert übernommen hat, muss sie auch nach dem Auszug nicht streichen. Dies gilt selbst dann, wenn es versprochen wurde, bestätigt der Bundesgerichtshof in einem Urteil. Ihr Ansprechpartner für Mietrecht: Fachanwältin Frau Maike Soggiu-Hensik
  • BAG-Urteil: Umkleidezeit ist als Arbeitszeit zu vergüten. Müssen Beschäftigte im Betrieb eine Dienstkleidung tragen, so ist die Umkleidezeit Arbeitszeit.Die Umkleidezeit gehört zur Arbeitszeit, wenn das Umkleiden selbst Teil der arbeitsvertraglichen geschuldeten „Leistung“ des Arbeitnehmers ist (§ 611 BGB). Ihr Ansprechpartner: Fachanwalt für für Arbeitsrecht Dr. Christoph Fleddermann
  • BGH-Urtiel zu Lebensversicherungen: Lebensversicherungen dürfen Kunden weniger auszahlen. Anbieter von Lebensversicherungen kürzen wegen einer Neuregelung häufiger die Beteiligung an den Bewertungsreserven. Laut Bundesgerichtshof ist die Praxis rechtens. Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Bernward Böker
  • BGH-Urteil zu kostenlosen Zahlungsmethoden: In einem am 18. Juli verkündeten Urteil entschieden die Richter, dass „Sofortüberweisung“ in einem Onlineshop nicht die einzige kostenlose Zahlungsweise sein darf. Ihr Ansprechpartner: Rechtsanwalt Karl-Wilhelm Höcker
  • Urteil des Europäischen Gerichtshofs: Bereitschaftszeit ist Arbeitszeit. Wer auf Abruf kurzfristig zum Arbeiten bereitsteht, kann das als Arbeitszeit geltend machen. Das hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Auch deutsche Arbeitnehmer könnten von dem Urteil profitieren. Ihr Ansprechpartner: Dr. Christoph Fleddermann
  • Bundesverfassungsgericht: Rundfunkbeitrag im Wesentlichen verfassungsgemäß.Die Rundfunkbeitragspflicht ist im privaten und im nicht privaten Bereich im Wesentlichen mit der Verfassung vereinbar. Mit dem allgemeinen Gleichheitssatz nicht vereinbar ist allerdings, dass auch für Zweitwohnungen ein Rundfunkbeitrag zu leisten ist. Ihr Ansprechpartner: Fachanwalt für Verwaltungsrecht Thomas Kreutzfeld
  • DSGVO und wann brauchen Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten? Ein Unternehmen muss einen Datenschutzbeauftragten bestellen, sofern mindestens 10 Mitarbeiter regelmäßig über Computer, Tablet oder Smartphone personenbezogenen Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail, Alter, Geburtsdatum, Familienstand etc.) von Kunden, Mitarbeitern oder Lieferanten verarbeiten. Ihre Ansprechpartner: Karl-Wilhelm Höcker und Bernward Böker
  • BGH-Urteil zu Betriebs- und Heizkostenabrechnungen: Bei Betriebs- und Heizkostenabrechnungen zählt die tatsächliche Wohnfläche. Es gilt für Betriebs- und Heizkostenabrechnungen die tatsächliche Wohnfläche, nicht die im Mietvertrag aufgeführte. Ihr Ansprechpartner für Mietrecht: Fachanwältin Frau Maike Soggiu-Hensik
  • Urteil des Bundesgerichtshof: Schadensersatzanspruch des Vermieters wegen Beschädigung der Mietwohnung erfordert keine vorherige Fristsetzung zur Schadensbeseitigung. Ihr Ansprechpartner für Mietrecht: Fachanwältin Frau Maike Soggiu-Hensik
Sie haben noch offene Fragen?

Tel: 0541/335170
E-Mail: info@hoecker-partner.de
Unsere Rechtsanwälte, Fachanwälte und Notare stehen Ihnen gerne zur Verfügung